If life gives you scraps, make a quilt!

Das Leben hat mir in den letzten Wochen einen unvorstellbar großen Haufen an „scraps“ zur Verfügung gestellt. Aber schon Goethe meinte ja, dass man auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, Schönes bauen kann. Nun, ich baue nicht so gern mit Steinen, aber ich kann mit (Stoff-)“Fetzen“ durchaus etwas anfangen und etwas „Schönes bauen“. Zum Beispiel wieder einmal einen einfachen und schnellen Quilt:

IMG_3113

Das Leben ist oft kompliziert genug, da tut kontemplatives Nähen gut und bringt rasch das manchmal dringend notwendige Erfolgserlebnis und Glücksgefühl :-).

In den letzten Wochen ist sehr, sehr viel passiert.

Ich habe nach einer etwas längeren Pause endlich wieder genäht, mein Geschäft wieder in Angriff genommen, einige Quilts für Kundinnen gequiltet, Anleitungen geschrieben, Fertigpackungen erstellt und nun viel mehr Stoffe und Zubehör im Angebot.

Und: Wir (inzwischen 42 Quilter & -innen/Strickerinnen/…) waren zum 9. Mal in Strobl am Wolfgangsee. Von einem TextWEnde (Textiles Wochenende) zum nächsten vergeht das Jahr unglaublich schnell. Das Wochenende – so lang herbeigesehnt – vergeht allerdings noch viel, viel schneller. Kaum alles ausgepackt und aufgebaut ist es auch schon fast wieder vorbei. Hier ein kleiner Eindruck. Mehr Fotos folgen.

IMG_3148

Für heute gibt es noch Fotos meiner neuen Pölster für unsere „Kaffeeecke“ :-). Einige der Borten verkaufe ich in meinem Geschäft, aber manche Webbänder horte ich schon ewig, habe nur kurze Stückchen davon und konnte mich kaum entscheiden, wofür ich sie verwenden soll.

IMG_3177

IMG_3178

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und auch die kleinsten Stückchen haben noch eine gute Verwendung gefunden:

IMG_3179

29B6B014-B45D-4BC1-9869-F4BFCF51CDD3D4B33F54-8B71-459E-A1F3-626FD417FC98

Share

Ein Gedanke zu „If life gives you scraps, make a quilt!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.