Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Und wieder bekommen wir Zitronen für Limonade?

Wenn das Leben dir Zitronen gibt, mach doch Limonade.

Das scheint im Moment nicht so einfach, denn “die Zitronen” sind gerade ziemlich überwältigend und müssen erst einmal in dieser Menge verarbeitet werden. Und wir bekommen nun schon eine ganze Weile reichlich Zitronen geschenkt und wer verträgt denn schon so viel Limonade? Das diskutiere ich – selbst als Limonadenfan – hier lieber nicht, denn darüber wird schon reichlich andernorts geschrieben. Fest steht jedoch:

Needlemania’s Shop geht also auch weiterhin nicht auf Reisen. Das Geschäft ist aber weiterhin geöffnet, denn hier gibt es ohnehin keine fixen Öffnungszeiten, vieles wird per Post versandt und Kund*innen kommen meist einzeln oder zu zweit. So können wir das auch weiterhin halten. Bisher hat das gut funktioniert.

Wo bleibt jetzt also die wohlschmeckende Limonade? Das Leben entschleunigt sich hoffentlich für viele Menschen. Nicht alles wird gerade einfacher, das will ich hier keinesfalls behaupten, aber zumindest für mich stelle ich fest, dass ich wesentlich mehr Zeit zu Hause verbringe und viele Termine wegfallen. Das bedeutet zumindest für viele von uns Quilter*innen: Zeit, wieder einmal an einem – vielleicht neuen? – Projekt zu arbeiten. Oder endlich ein UFO oder WIP wieder in Angriff zu nehmen. Und auch: Das Wohlfühlen in den eigenen vier Wänden gewinnt wieder besondere Bedeutung. Schließlich arbeiten viele von uns schon seit geraumer Zeit im Homeoffice und verbringen eben auch viel mehr Abende wieder zu Hause.

In “Patchwork-Sprache” übersetzt sind unser Zitronen immerhin “Reste, Fetzerl”. Daher: Wenn das Leben dir Stoffresterl gibt, mach einen Quilt!

Daher habe ich zumindest die Kursseite akutalisiert und die kommenden Kurse wieder online gestellt. Ich würde mich freuen, wenn ich dich da willkommen heißen könnte.

Und meine persönliche Zitronenlimonade 😉

Alle Vliese für Anjas Nähtechnik sind wieder auf Lager, gefaltet und fertig zum Verkauf: Hexagon, Fächer, Dresdner Teller, Muscheln, Apfelbutzen und Herzen im Quadrat.

Dazu sind auch die Acrylschablonen/Lineale wieder alle lieferbar: Jeweils ein Lineal braucht man für die Dresdner Teller, Fächer und Hexagone.

Und: Ich habe fleißig Musterstücke genäht und Anleitungen geschrieben. Es gibt auch zwei Kurse zu den Techniken (Herzen im Quadrat – 07.11.2020 und Dresdner-Teller – 23.01.2021)

Alles auch im Webshop erhältlich!

Share
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.